Wörndl News

22.06.2012

Eine Dachlaterne wertet das Dachgeschoß durch mehr Raum und Licht auf

[ Mehr ]

Eine Dachlaterne ist in unserer Region leider nur selten zu finden.
Um so mehr hat es uns gefreut, dass wir für unseren Kunden diese erstellen und in seinen Dachstuhl einbauen durften. Die Laterne wurde in unserer Werkstatt komplett vorgefertigt und in einem Stück auf das Dach gehoben. So konnte das Risiko, das Regen in das offene Dach eindringen könnte, stark minimiert werden.

Durch die Dachlaterne gewinnt das Dachgeschoss enorm an Raum und Licht und kann dann in vielfältiger Weise genutzt werden, was sonst oft nicht möglich ist.

[ Schließen ]

26.05.2012

Wir verstärken unser Team

[ Mehr ]

Wir freuen uns, dass zwei ehemalige Mitarbeiter nach dem Besuch der Meisterschule nun wieder in unseren Betrieb zurückkehren.
Arno Wagner und Franz Englbrechtinger verstärken mit Ihrem Fachwissen unser Team und freuen sich auf viele neue Herausforderungen!

[ Schließen ]

21.05.2012

Betriebsausflug ins Waldviertel nach Österreich

[ Mehr ]

Am 11./12 Mai machten wir uns auf ins Waldviertel nach Österreich. Dort erwartete uns ein Erlebniscamp mit vielen Aktivitäten, sportlich und lustig.
Wir übten Bogenschießen, fuhren mit einem umgebauten Auto (fährt nach links wenn man nach rechts lenkt), seilten uns aus grosser Höhe ab, usw.
Der Tag klang aus mit Volleyball-Spielen und geselligem Beisammensein.
Am nächsten Tag besichtigten wir noch auf dem Heimweg das Stift Melk in der Wachau.
Fazit des Ausflugs: Wir sind ein tolles Team!

[ Schließen ]

04.04.2012

Neuer Teleskop-Stapler macht uns noch flexibler und schneller

[ Mehr ]

Mit unserem neuen Telespop-Stapler Manitou MRT 2150 können wir unsere Arbeiten noch schneller und auch flexibler abwickeln.
Diese selbstfahrende Maschine ist für alle Hebe- und Verladearbeiten geeignet, kann aber auch Personen nach oben befördern, um Arbeiten in großer Höhe auszuführen wie z.B.  Bäume zuzuschneiden, Windbretter erneuern oder ähnliches.
Mit der Hubhöhe von 20m, einer Reichweite von 18m und einer Traglast von bis zu 5 Tonnen ist dieses Gerät eine grosse Hilfe für unsere Arbeiten.

Gerne vermieten wir Ihnen den Stapler auch, rufen Sie uns einfach an:
Tel. 08056-90490

[ Schließen ]

28.02.2012

Prädikat Passivhaus-Handwerker errreicht - nur 20 Handwerker in Deutschland sind derzeit zertifiziert.

[ Mehr ]

Der Firmeninhaber Franz Wörndl hat erfolgreich die Ausbildung zum Passivhaus-Handwerker abgelegt und ist nun einer von ca. 20 Handwerkern in ganz Deutschland der im Passivhaus zertifiziert ist.
Bei einer Feierstunde im BTZ Traunstein überreichten Klaus Steiner (MdL),  Prof. Dr. Feist (PHI), Manfred Kösterke (OB Traunstein) und Franz Freundorfer (Passivhauskreis RO TS) das Zertifikat an Franz Wörndl.

Mehr Information unter:

http://www.chiemgau-online.de/marktwertit/newsletter.php?docid=447

[ Schließen ]

18.01.2012

Neue Shirts für die A-Jugend der Spielgemeinschaft Obing-Seeon

[ Mehr ]

Wir überreichten der A-Jugendmannschaft der Spielgemeinschaft Obing-Seeon bei einem Training neue Trainingsshirts. Die Mannschaft und Ihr Trainer Roland Boschert freuten sich sehr über die Spende.
Da Franz Wörndl selbst ein begeisterter Fußballer ist, unterstützt er gerne diesen Sport.
Wir wünschen der A-Jugend viele Siege und viel Spaß bei den Spielen.

[ Schließen ]

28.12.2011

Wir unterstützen den Eggstätter Sozialfond mit einer Spende.

[ Mehr ]

Wir haben uns in diesem Jahr entschlossen, auf Weihnachtsgeschenke zu verzichten und dafür einen größeren Betrag an den Eggstätter Sozialfond zu spenden.
Der Fond unterstützt in Eggstätt ansässige, sozial  schwache  Personen, wie Alleinerziehende, Behinderte oder Senioren mit geringem Einkommen in Notlagen. Um die Anonmität sicher zu stellen, entscheidet der Bürgermeister, wer Geld aus dem Sozialfond erhalten soll.

[ Schließen ]

13.11.2011

Tag der offenen Tür/Holzhausbesichtigung in Truchtlaching

[ Mehr ]

Zu einem erneuten Tag der offenen Tür luden wir am Samstag, den 26.11.2011 ein. Viele Interessenten konnten das bereits bewohnte Holzhaus in besonderer Lage in Truchtlaching besichtigen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Pechmann-Kammerl und Herrn Kammerl, dass sie uns ihr Ferienhaus zur Verfügung gestellt haben.
Hier haben wir gemeinsam mit dem Bauunternehmen Hogger aus Kienberg eine schwierige Aufgabe gemeistert: das alte Ferienhäuschen stand an einem steilen Hang, direkt an der Alz. Das Häuschen wurde abgerissen, eine Stützmauer erstellt und ein zweistöckiges Haus in Holzrahmenbauweise erstellt.
Es entstand ein helles und gemütliches Wohnhaus und durch die großen Fenster kann man die Aussicht auf die Alz geniessen.

 

 

[ Schließen ]

früher  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | nächste